Überbrückungskredite für Unternehmen

Der Bundesrat stellt Unternehmen in der Schweiz aufgrund der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus Liquiditätshilfen im Umfang von insgesamt 40 Milliarden Franken zur Verfügung.

Mit Überbrückungskrediten (COVID-19-Kredite) werden betroffene Unternehmen möglichst unbürokratisch, gezielt und rasch unterstützt. Stellen Sie Ihr Gesuch für einen Überbrückungskredit über diese Webseite. Kreditgesuche können bis am 31. Juli 2020 eingereicht werden.

Weiterführende Informationen

Gesuch für COVID-19-Kredit bis CHF 500’000

Bis zu CHF 500’000 werden Kredite unbürokratisch innert kurzer Frist ausbezahlt und zu 100% vom Bund abgesichert. Der Zinssatz auf diesen Überbrückungskrediten beträgt aktuell 0%. Bitte beachten Sie, dass pro Unternehmen nur ein Kreditgesuch für einen COVID-19-Kredit bei einer Bank gestellt werden kann.

So reichen Sie Ihr Gesuch für Ihren COVID-19-Kredit ein:

  1. Starten Sie Ihren Kreditantrag auf untenstehendem Link und füllen Sie alle verlangten Felder aus.
  2. Unterschreiben Sie die Vereinbarung.
  3. Scannen Sie die Vereinbarung ein und verschicken Sie diese per E-Mail oder per Briefpost an die Bank.
  4. Die Bank prüft die Vereinbarung. Ist diese komplett, wird Ihnen das Geld direkt von der Bank ausbezahlt.

Kreditantrag starten


Hier finden Sie eine Liste mit den Banken, die COVID-19-Kredite gewähren.
Detaillierte Informationen finden Sie in den Erläuterungen zur Notverordnung

Gesuch für COVID-19-Kredit Plus über CHF 500’000

Überbrückungskredite, die den Betrag von CHF 500’000 übersteigen, werden zu 85% vom Bund abgesichert. Die kreditgebende Bank beteiligt sich mit 15% am Kredit. Solche Kredite können bis zu 20 Millionen Franken (abzüglich CHF 500’000 aus COVID-19-Kredit) pro Unternehmen betragen und setzen deshalb eine umfassendere Bankenprüfung voraus. Bei diesen Krediten beträgt der Zinssatz aktuell 0,5% auf dem vom Bund abgesicherten Darlehen.

Wichtiger Hinweis: Sie müssen zuerst eine Vereinbarung für den COVID-19-Kredit (siehe oben) einreichen, bevor Sie den Antrag für einen COVID-19-Kredit Plus über CHF 500’000 stellen können.

So reichen Sie den Antrag für Ihren COVID-19-Kredit Plus ein:

  1. Starten Sie Ihren Kreditantrag auf untenstehendem Link und füllen Sie alle verlangten Felder aus.
  2. Unterschreiben Sie den Antrag
  3. Scannen Sie den Antrag ein und verschicken Sie diesen per E-Mail oder per Briefpost an die Bank.
  4. Die Vollständigkeit des Antrages wird durch die Bank geprüft und an die Bürgschaftsorganisation weitergeleitet.
  5. Nach Freigabe des Antrages durch die Bürgschaftsorganisation wird das Geld von der Bank ausbezahlt.

Kreditantrag starten


Hier finden Sie eine Liste mit den Banken, die COVID-19-Kredite gewähren.
Detaillierte Informationen finden Sie in den Erläuterungen zur Notverordnung